Männer & Schweine.jpg

Wie man Männer in Schweine verwandelt

und wie man sich vor solch üblen Tricks schützt

Der nächste Teil unserer Erfolgsreihe im Hirzel-Verlag ist erschienen, und wir bleiben der Tradition eines caesarischen Titels treu. Wie der Untertitel verrät, geht es dieses Mal um die Verwendung von Rauschpflanzen und Giften in den Sagen und Mythen der Antike:

 

Erst mit dem rasanten Aufschwung der phytochemischen und pharmakologischen Forschung in den letzten Jahrzehnten begann man sich zu fragen, ob hinter dem einen oder anderen Abenteuer fabulierender Abenteuerer wie Odysseus nicht mehr stecken könnte, als es auf den ersten Blick scheint.

 

Und man wurde fündig: Eine ganze Reihe wunderbarer Geschehnisse lassen sich inzwischen mit unserem zunehmendem Wissen über Pflanzeninhaltsstoffe und ihrer Wirkung auf Körper und Geist aber auch durch Fossilfunde und zoologische Erkenntnisse naturwissenschaftlich erklären. Es werden einige dieser naturwissenschaftlichen Erklärungen für die Einäugigkeit der Zyklopen und Kirkes Zaubereien vorgestellt, dabei aber nicht auf die Antike beschränkt, sondern auch gelegentlich Abstecher in jüngere Zeiten unternommen:

 

Zu den seit dem Spätmittelalter gängigen Drogenexzessen, für die Hexen auf den Scheiterhaufen geschickt wurden, oder in die Neuzeit, zu den Hippies und in die Welt des Comics, und auch mit der Zusammensetzung von Miraculix viel gerühmten Zaubertrank beschäftigen wir uns.

"Hinter dem ausufernden Titel versteckt sich ein interessantes Sachbuch über die Antike und ihre Mythen und Sagen,  [...}. Das Buch gibt Antworten auf Fragen, die man bislang erstaunlicherweise nicht hatte, die aber nun trotzdem gegeben werden. Es hätte gerne länger sein dürfen."

Carsten Jaehner, histo-couch.de

"Den Autoren ist ein leicht zu lesendes und mit vielen Entdeckungen für den Leser garniertes Werk gelungen, was man von Naturwissenschaftlern nicht immer behaupten kann. Sein Nutzeffekt ist unbezweifelbar."

Amazon Rezension

"[Das Buch] ist fantastischer Lesestoff für alle, die sich dafür interessieren, wie es gewesen sein könnte. Denn Geschichte ist oft eine Art Spekulation auf (natur-)wissenschaftlicher Basis. Wer Sendungen wie Terra X mag, wer neugierig ist und offen für erstaunliche Fakten und Hypothesen [...], dem kann ich dieses Buch sehr empfehlen.

Team Leselust, schreiblust-leselust.de

FANTASTISCHE WIRKLICHKEITEN.jpg

Fantastische Wirklichkeiten

Die Bilderwelten des Rainer Schorm

Rainer Schorms Artworks, Cover und Bilder sind aus der deutschen Science Fiction nicht wegzudenken, und das ein oder andere Werk ziert auch meine Veröffentlichungen, daher freue ich mich sehr, dass ich an diesem wahrlich opulenten Bildband meines langjährigen Weggefährten mit einer Geschichte beteiligt sein durfte:

Die Realität und die Welten der Fantastik sind nur für denjenigen Widersprüchlichkeiten oder Gegensätze, der das scharfe Schwarz-Weiß liebt und sich weigert, die zahllosen Grauschattierungen zu erkennen, die die Wirklichkeit zeigt und die dem Künstler ebenso zahllose Möglichkeiten anbieten, diese Grautöne in seine Bilder zu übernehmen, mit ihnen zu spielen. Was im Übrigen ebenso für das Hell-dunkel-Spiel der Farben gilt.

 

Freilich bedarf es dazu eines besonderen Blicks, hinter, unter und über die Dinge zu sehen, die unsere Realität ausmachen. Rainer Schorm ist einer jener Fantasiejongleure, die über »den Blick« verfügen, der die Wiedergabe jener Quasi-Unwirklichkeiten ermöglicht, die uns der Riss in der Eierschale der Realität anbietet. Diesem Künstler in die von ihm geschaffenen Welten zu folgen, ist pures Abenteuer der Sinne, vor allem natürlich der Augen. Aber auch: der eigenen Imaginationskraft, wenn der Betrachter in diesen Bildern spazieren geht und von sich aus fast unwillkürlich das weiter ausgestaltet, was ihm präsentiert wird..

"Rainer Schorm ist zweifellos einer der talentiertesten Illustratoren im Genre der Fantasy und Science Fiction in Deutschland. Bekannt wurde er u. a. für seine Arbeit für de Kult-Serie Perry Rhodan. Der vorliegende Band ist eine Homage an die geradezu gigantische Arbeit dieses Künstlers. Schorms Gemälde zwischen Imagination und Realität entführen den Betrachter in eine andere Welt."

Wowaglaka, Amazon Rezension

"Ich war ganz hin und weg beim Betrachten der farbenprächtigen Bilder von Raumschiffen, fremden Planeten oder bizarren Landschaften. Dass hier kein falscher Eindruck aufkommt: Es handelt sich beileibe nicht um einen reinen Bildband. Die Illustrationen dienen, wie schon erwähnt, als Aufhänger zu Geschichten namhafter Verfasser. [...] Allen Beiträgen gemeinsam ist ihre hohe Qualität. Inhaltlich wie stilistisch überzeugen die Erzählungen, zeigen uns fremde Welten oder unheimliche Heimsuchungen und illustrieren diese durch die entsprechenden Bilder des Künstlers."

Carsten Kuhr, Phantastiknews.de

Die Autorin am Rande des Universums.jpeg

Die Autorin am Rande des Universums

Monika Niehaus zum 70. Geburtstag

 

Zur Abwechslung einmal eine Veröffentlichung, bei der ich nur indirekt beteiligt war, über die ich mich aber umso mehr gefreut habe, wurde sie doch zu meinen Ehren und meinem 70. Geburtstag bei p.machinery in der Reihe AndroSF veröffentlicht.

Auf 280 Seiten haben meine lieben Freunde und Kollegen Rainer Schorm sowie Jörg und Karla Weigand zahlreiche Autorenkollegen versammelt, die alle die ein oder andere persönliche, fantastische, fantasievolle oder heitere Geschichte beigetragen haben.

Da mit Gerald Bosch, Marianne Labisch, Diane Dirt, Frank G. Gerigk, Barbara Büchner auch Anja Stürzer, Karl-Ulrich Burgdorf und Thomas Le Blance noch viele andere lesenswerte Autoren (nicht zuletzt mein lieber Gatte) an diesem schönen Buch mitgewirkt haben, bin ich mir sicher, dass es nicht nur mir, sondern vielen anderen Lesern eine besondere Freude bereiten wird, einmal mehr gemeinsam in bekannte und unbekannte Welten abzutauchen.

"Stilistisch ansprechend, ideenreich und überraschend wartet hier so manche Entdeckung auf den Rezipienten, bei deren Genuss man am liebsten selbst zur Tür der Kaschemme hineinwandeln würde. Wohl bekomms, es lohnt sich."

Carsten Kuhr, Phantastiknews.de

Die Geschichten selbst übrigens sind in höchstem Maße lesenswert. SF-Kneipengeschichten gehen immer - bei Monika Niehaus aber ganz besonders..

Michael Haitel, Amazon Rezension

Donnas Hardcover.jpg

Geschichten aus Donnas Kaschemme

Fantastische Storys vom Rande der Milchstraße

Der neue Sammelband mit mehr als 200 Seiten voller abenteuerlicher Geschichten aus Donnas Kaschemme!

An Donna, ihrer Kaschemme am Rande des Universums und ihrer Stammkundschaft habe ich seit ihrer ersten Veröffentlichung im jahr 1998 eine Menge Freude. Bis zur Veröffentlichung meines ersten Ebooks war es allerdings zunehmend schwieriger alle Geschichten verfügbar zu halten.

Mittlerweile sind wieder einige weitere Kaschemmengeschichten hinzugekommen; und auch wenn in unserer Realität des Jahres 2020/2021 die Kneipen noch geschlossen haben müssen, ist an Donnas Tresen stets ein Platz frei. Kommt rein, bestellt Euch ein Bier und nehmt Platz: Neben Willi, dem Wurmlochscout, Quoxx, einer Gruppe Algebraner oder all den anderen Charakteren aus dem Alpha-Quadranten bekommt man in jedem Fall etwas zu trinken - oder eine schier unglaubliche Geschichte serviert.

 

Diese neue Veröffentlichung bei p.machinery ist die bisher vollständigste Sammlung dieser fantastischen Storys vom Rande der Milchstraße und liegt als Ebook und Taschenbuch vor.

"Stilistisch ansprechend, ideenreich und überraschend wartet hier so manche Entdeckung auf den Rezipienten, bei deren Genuss man am liebsten selbst zur Tür der Kaschemme hineinwandeln würde. Wohl bekomms, es lohnt sich."

Carsten Kuhr, Phantastiknews.de

Die Geschichten selbst übrigens sind in höchstem Maße lesenswert. SF-Kneipengeschichten gehen immer - bei Monika Niehaus aber ganz besonders..

Michael Haitel, Amazon Rezension

Doppelgänger.jpg

Die Frau, die ihren Mann für einen Doppelgänger hielt

Wenn das Gehirn verrückt spielt: 36 seltene und ungewöhnliche psychiche Syndrome

Unser Gehirn ist ein höchst komplexes und fragiles System. In der Regel funktioniert es recht gut, doch bei manchen Menschen kann es aus dem Gleichgewicht geraten. Die Ursachen können ganz unterschiedlich sein; in einigen Fällen sind sie angeboren, in anderen durch Umweltfaktoren bedingt. Gemeinsam ist allen, dass sich das Verhalten der Betroffenen dramatisch von dem ihrer Mitmenschen unterscheidet. Alltägliche Gefühle und Wünsche, wie wir alle sie kennen, können zum Wahn und damit pathologisch werden.

 

Wie das gesunde Gehirn ist auch das wahnhafte ein meisterhafter Erzähler, dem es immer wieder gelingt, eine vernünftige Geschichte zu fabrizieren; so entsteht ein bizarres, aber für den Betroffenen in sich schlüssiges Weltbild. Einige dieser neuropsychiatrischen Syndrome, die selten und weitgehend unbekannt sind, werden in diesem Buch vorgestellt. Werwölfe, Zombies, schwangere Männer, unheimliche Doppelgänger - für manche Gehirne sind sie Wirklichkeit.

Der Überraschungserfolg aus dem Hirzel Verlag - ab sofort auch als Hörbuch!

Faszinierend, spannend und absolut lesenswert! Das Buch bietet einen genialen Einblick in die geheimnisvolle Welt des Gehirns und seinen absoluten Einfluss auf die Verhaltensweisen der Menschen. Welche Ticks, Ängste oder Reaktionen Menschen aus vielfältigen anderen Gründen entwickeln können, ist gleichermaßen faszinierend wie beängstigend.

Leser-Welt.de

[...] Monika Niehaus hat, obwohl manches in ihrem Buch mehr als gruselig anmutet, natürlich keinen Gruselschocker, sondern ein durch und durch solides neurologisches Sachbuch in der besten Tradition solch bekannter Fach­wissen­schaftler und Autoren wie Oliver Sacks oder Vilaynur S. Ramachandran geschrie­ben.

Karl-Ulrich Burgdorf

Donnas Kaschemme

"Kommt rein, bestellt ein Bier und genießt die fantastischsten Geschichten, die jemals in diesem Abschnitt der Milchstraße erzählt wurden!"

In ihrer ersten eBook-Veröffentlichung lädt Sie Monika Niehaus ein in Donnas Kaschemme. 17 Geschichten vom Rande der Milchstraße, von Willie, dem Wurmlochwiesel, seinem Intimfeind Quoxx, dem reichen Kuiperbelter und zahlreichen anderen schrägen Typen, die regelmäßig in der kleinen Bar auf dem Planeten Terra vorbeischauen.

Eine humorvoll-phantastische Sammlung von 17 Science-Fiction-Kurzgeschichten - erstmals in dieser Form als eBook erhältlich und bald auch als gedruckte Sonderveröffentlichung!

Vielleicht kennen Sie Donnas Kaschemme schon aus den Phantastischen Miniaturen der Phantastischen Bibliothek Wetzlar. Hier sind die Geschichten von Barkeeperin Donna und ihren illustren Stammgästen erstmals in einem unterhaltsamen ebook-Paket erhältlich. Unterhaltsam-augenzwinkernde SciFi-Storys, die einfach Spaß machen - unbedingte Leseempfehlung!

​Mephisto Magazin

Die Psycho-Trojaner

 

Parasiten sind allgegenwärtig, praktisch kein Lebewesen ist vor ihrer unerwünschten Zuneigung sicher. Die raffiniertesten von ihnen haben sogar die Fähigkeit entwickelt, das Verhalten und die Psyche der Wirte zu ihrem eigenen Vorteil zu steuern. Auch beim Menschen können Parasiten zu auffälligen psychischen Veränderungen führen.

Einige dieser "Psychoparasiten" mit ihren schier unglaublichen Tricks werden in "Die Psycho-Trojaner" kurzweilig-informativ vorgestellt - aber auch "klassische" Parasiten, die seit eh und je die Geschicke der Menschheit beeinflusst haben, vielleicht mehr als Generäle und Könige, denen man dies gemeinhin zuschreibt.

Der Bestseller von Monika Niehaus und Andrea Pfuhl - eine Fortsetzung ist bereits in Arbeit!

Das Buch ist eine durchweg verständlich geschriebene, sachkundige, mit zahlreichen historischen Rückblicken und Hintergründen ausgestattete Lektüre über Parasiten des Menschen und über deren möglichen Einfluss auf die Psyche.

Wissenschaft-Aktuell.de

Ein unterhaltsames und zugleich inhaltsreiches Buch, das manche gut bekannte Krankheit aus einem originellen Blickwinkel darstellt und dabei mit Merkwürdigkeiten aus der Kultur- und Medizingeschichte anreichert.

Deutsche Apotheker Zeitung

Meine Bücher

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom