• Monika Niehaus

Das Abenteuer Selfpublishing

"Der Beginn ist der wichtigste Teil der Arbeit" - Plato

Ich bin seit letztem Jahr offiziell in Rente, was das bei einer Selbstständigen auch immer

bedeuten mag – Zeit, etwas Neues anzufangen!


Neben meinem "bread-and-butter Job", dem Übersetzen von Fachbüchern aus dem Englischen und Französischen, habe ich bisher schon eine ganze Reihe Sachbücher sowie Romane und Erzählungen, beziehungsweise SF-Shortstories „auf Papier“ veröffentlicht. Darunter waren viel beachtete Werke, wie "Das Spiel des Affen", Genre-Literatur wie "Die Mission der Päpstin Johanna" oder auch Kinder- und Jugendliteratur wie das kürzlich beim Schillinger Verlag erschienene "Mangrovia - Abenteuer im Wilden Wald".


Viele meiner Werke sind längst nicht mehr im Buchhandel erhältlich - höchstens noch antiquarisch -, waren es vielleicht sogar nie, oder schlummern noch unveröffentlicht auf meiner Festplatte. Um dies zu Ändern möchte ich den Sprung ins Internet wagen und Selfpublisher werden!


Auch wenn ich technisch nicht ganz unbedarft und in jedem Fall lernwillig bin, habe ich glücklicherweise mit Ingo Meuter einen jungen Fachmann im Freundeskreis, der mir nicht nur beim Online-Auftritt sondern auch beim Layout der künftigen eBooks ein wenig unter die Arme greifen wird und mich technisch und organisatorisch ein wenig unterstützt.


Es wäre schön, auf diesem Weg ein größeres Publikum vor allem jüngerer Leser zu erreichen und meine nicht mehr verfügbaren Erzählungen wieder einmal neu aufzulegen – und wenn etwas Geld zur Aufbesserung der Rente dabei herausspringt, kann das ja auch nicht schaden!


In den kommenden Wochen und Monaten findet der geneigte Leser hier einige Erfahrungsberichte aus meinem Leben einer selbstständigen Autorin & Übersetzerin und wie es mit dem Abenteuer Selfpublishing so läuft.



FOLLOW ME

  • Monika Niehaus - Facebook
  • Amazon - Weiß, Kreis,

© 2020, Monika Niehaus
Impressum